WIR KÖNNEN UNSERE SEELISCHE GESUNDHEIT UNTERSTÜTZEN,

indem wir alles unternehmen, um im inneren Gleichgewicht zu bleiben.

Stress, der uns aus dem Gleichgewicht bringen kann, ist machmal nicht zu vermeiden. Man kann aber vieles tun, um die Auswirkungen von Stress wieder abzubauen (z.b. leichter Ausdauersport, Entspannungsübungen, Hobbies und vieles mehr).

Tragische Lebensereignisse, die unser Gleichgewicht erschüttern, kann man nicht vermeiden, aber man kann für ein gutes soziales Netz sorgen, um Trost und Geborgenheit zu finden, wenn wir das besonders nötig brauchen.

Katastrophen- und Gewalterfahrungen, die schwere seelische Traumata hervorrufen, kann man nicht verhindern. Aber man kann dafür sorgen, dass man Hilfe bei der Bewältigung dieser Erlebnisse bekommt und dass nach solchen Erlebnissen die Umgebung so liebevoll und beschützend wie möglich ist.

Lebenskrisen, schwierige Beziehungssituationen, Verstörungen durch große Veränderungen im Leben lassen sich nicht verhindern, aber man kann sich eine weltoffene lösungsorientierte Haltung bewahren und schwierige Lebenssituationen als Herausforderungen sehen, die zu meistern sind.

Unsere persönliche Geschichte, unsere Prägungen und unsere biologischen Anlagen lassen sich nicht verändern, aber wir können mit unseren Schwächen und Fähigkeiten einen Umgang finden, der uns ein erfülltes und glückliches Leben ermöglicht.

Falls es uns nicht gelungen ist, unsere seelische Gesundheit zu erhalten, gibt es eine Reihe medikamentöser, psychotherapeutischer und anderer Behandlungs­möglichkeiten, die helfen können, das innere Gleichgewicht wieder herzustellen und wieder gesund zu werden.